Portfolio

Flucht- und Rettungspläne

Weitere Informationen finden Sie unter: www.flucht-und-rettungspläne.de

Ein Klick in das Plus-Zeichen bewirkt eine vergrößerte Ansicht des Referenzbildes.

KLICK! Ansicht vergrößern
Bild für Flucht- und Rettungspläne

kunde Kelvion Holding GmbH

Das Kundenziel war die grafische Umsetzung von aktuellen Flucht- und Rettungsplänen für die Kelvion Holding GmbH bzw. der Hauptverwaltung in Bochum.

Die Umsetzung erfolgte durch Illustrator. Durch Begehungen wurden die Aushangorte bestimmt sowie vorhandene Lösch- und Rettungsmittel (Feuerlöscher, Sanikasten usw.) aufgenommen.

Die Besonderheit war, dass die Vektorisierungen des Verwaltungsgebäudes und dessen Umgebung bereits durch die Anfertigung von Feuerwehrplänen getätigt wurden.

KLICK! Ansicht vergrößern
Bild für Flucht- und Rettungspläne

kunde GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Das Kundenziel ist die grafische Umsetzung von Flucht- und Rettungsplänen für unseren langjährigen Kunden die GEFAHRGUT JÄGER GmbH in Bochum. Das Unternehmen betreut deren Endkunden in gafhrgutrechtlichen, arbeitssicherheits- und brandschutztechnischen Fragen. Insgesamt konnten bereits 3 Projekte bzw. Flucht- und Rettungspläne für private, klein- und mittelständische Endkunden realisiert werden.

Die Umsetzung erfolgte mit dem Programm Illustrator. PDF-Datein dienten als Bauplanvorlagen.

Die Besonderheit war, dass alle Aushänge bzw. Flucht- und Rettungspläne mit B-1-zertifizierte Alurahmen versehen wurden. Diese Form des Aushangs erlaubt ein späteres selbstständige Auswechseln der Pläne durch den Endkunden.

KLICK! Ansicht vergrößern
Bild für Flucht- und Rettungspläne

kunde Pflegebüro Herne GmbH

Das Kundenziel ist die grafische Umsetzung von aktuellen Flucht- und Rettungsplänen für unseren Kunden, die Pflegebüro Herne GmbH bzw. ein Seniorenwohnheim in Herne.

Die Umsetzung erfolgte durch Vektorisierung vorhandener elektronischer Pläne (PDF-Dateien) mit Illustrator. Durch eine Begehung wurden die Aushangorte sowie vorhandene Lösch- und Rettungsmittel (Feuerlöscher, Sanikasten usw.) mit dem verantwortlichen Brandschutzbeauftragten abgesprochen.

Die Besonderheit war, das ausschließlich für die Flucht- und Rettungspläne A3-Aluklapprahmen (B1 zertifiziert) zum Einsatz kamen.

KLICK! Ansicht vergrößern
Bild für Flucht- und Rettungspläne

kunde LB Projektentwicklungsgesellschaft für Sozialimmobilien GmbH & Co. KG

Das Kundenziel war die Erstellung von Flucht- und Rettungswegplänen für Sozialbauten wie z. B. Kindertagesstätten für unseren Kunden, die LB Projektentwicklungsgesellschaft für Sozialimmobilien GmbH & Co. KG in Witten. Insgesamt wurden 3 Projekte bzw. Flucht- und Rettungspläne für Kindertagesstätten erstellt.

Die Umsetzung erfolgte durch digitales Nachzeichnen vorhandener elektronischer Pläne (PDFs) mit dem Vektorprogramm Illustrator. Vorab werden die Aushangorte mit verantwortlichen Ansprechpartnern (Brandschutzbeauftragte, Bauleiter usw.) abgesprochen, ebenso vorhandene Lösch- und Rettungsmittel (Feuerlöscher, Sanikasten usw.). Alternativ finden auch Begehungen durch uns statt, um bauliche und brandschutztechnische Gegebenheiten mit dem Planentwurf abzugleichen.

Die Besonderheit ist, das bedingt durch die DIN-Norm 140095 und deren farblichen Vorgaben in RAL vom Layout bis zum Ausdruck garantiert wurden. Die Ausdrucke bzw. Aushänge wurden gerahmt ausgeliefert. Es kamen B-1-zertifizierte A-2-Aluklapprahmen zum Einsatz.

KLICK! Ansicht vergrößern
Bild für Flucht- und Rettungspläne

kunde wenzel

Das Kundenziel ist die grafische Umsetzung von Flucht- und Rettungsplänen für das Sicherheitsingenieurbüro wenzel in Lüdenscheid. Das Sicherheitsingenieurbüro wenzel betreut Kunden in arbeitssicherheits- und brandschutztechnischen Fragen. Insgesamt konnten bereits 6 Projekte bzw. Flucht- und Rettungspläne für mittelständische Endkunden realisiert werden.

Die Umsetzung erfolgt durch die Vektorisierung von eingescannten Originalplänen oder bereits vorhandenen digitalen Plänen (z. B. dwg-Dateien) mit dem Programm Illustrator. Die Flucht- und Rettungspläne werden vor Ort beim und mit dem Endkunden sowie mit dem Sicherheitsingenieurbüro wenzel auf bauliche und normrelevante Aktualität überprüft. Anschließend werden die Pläne erstellt und auf das Papierformat A 3 und/oder A 2 ausgedruckt. Dabei kommen UV-beständige Tinten und mattes, nicht reflektierendes Papier zur Anwendung.

Die Besonderheit ist das anschließende Finishing der Flucht- und Rettungspläne. Die nach RAL-Normung fertig gedruckten Flucht- und Rettungspläne werden für den Aushang in Industriegebäuden mit matten nicht reflektierenden Materialien laminiert, um sie gegen äußere Einflüsse zu schützen. In Verwaltungsgebäuden kommen dagegen B-1-zertifizierte Alurahmen als Planaushänge zur Anwendung.

fröse multimedia · Sorpestr. 12 · 44807 Bochum · tel. +49 (0)234 54468-500 · mob. +49 (0)160 5519253 · fax +49 (0)234 54468-501 · e-mail.
letztes Update: 15. November 2018 · © 2010-2018 fröse multimedia
Home
AGB
Corporate Design
Kontakt
Entwicklung
Impressum
Beratung
Login
Vita
Datenschutz